LZ 1338
Margarethe Reuss: Tagebuch; Straßburg und Neuhof 30. Oktober 1831

1831.

30 October. <Straßburg> Morgens während die tante, Edouard u. Pauline in der Kirche waren kam George Büchner von Darmstadt an um hier Medicin zu studiren. Edouard hatte ihm ein logis bey Pfarrer Jäglé ausgemacht, allein vor der Hand bis sein Coffre kommt bleibt er noch bey uns. Nach der Kirche kam Caroline und Wieger u. nachmittag Julie. Mein Mann war heute sehr leidend.

Überlieferung
Druck: Reinhard Pabst, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, Nr. 87, 12. April 1995, S. 35.