LZ 3530
Ernst Büchner: Brief an Karl Gutzkow in Frankfurt a. M.; Darmstadt 7. März 1835

Zeitleiste 7. März 1835

Geehrtester Herr!

In Abwesenheit meines Sohnes Georg welcher, in Folge einer besonderen Ursache nach Friedberg verreist ist, ermangele ich nicht Sie zu benachrichtigen, daß heute ein Schreiben von Ihnen nebst 10 St. Fr. d’or, für denselben bei uns angekommen ist. Völlig unbekannt mit dem Motiv hierzu, muß ich mich darauf beschränken dieß von meinem Sohn selbst, den ich längstens innerhalb einiger Tage zurück erwarte, zu erfahren.

Darmstadt den 7: März 1835

Hochachtend Ihr ergebenster
Dr Büchner

 

Herrn / Gutsow / Wohlgeboren / in Frankfurt

Büchner

Darmstadt 7/3 35.

Überlieferung
Handschrift: Goethe- und Schiller-Archiv Weimar; Erstdruck: Thomas Michael Mayer, Georg Büchner, Eine kurze Chronik zu Leben und Werk, in: Heinz Ludwig Arnold (Hg.), Georg Büchner I/II, 1982, S. 395.