LZ 3655
Kreisrat Ernst Wilhelm Heim: Reskript an Pfarrer Heinrich Ludwig Valentin Clotz in Goddelau; Dornberg 5. September 1835

zu Nr. K. G. 1712

Dornberg am 5n. Septbr 1835.

Betreffend: Ausstellung eines Geburtsscheins für Georg Büchner, Sohn des Gr. Medicinalraths Büchner in Darmstadt.

Der Großherzoglich Hessische
Kreisrath des Kreises Großgerau
an
Gr: Pfarrer Clotz in Goddelau.

Gr: Ministerium des Innern und der Justiz hat mich beauftragt, Ihnen, unter Belobung Ihrer Vorsicht, Ihre Anfrage an mich dahin zu beantworten, daß, da jener Georg Büchner sich der gerichtlichen Untersuchung durch die Flucht entzogen und den an ihn ergangenen Ladungen nicht entsprochen habe, demselben von Gr: Behörde keine Urkunde, die zu seinem Fortkommen dienen könnte, dürfe verabfolgt werden.

Mich dieses Auftrags hiermit entledigend, habe ich die Ehre hochachtungsvoll zu bestehen.

Heim

Überlieferung
Handschrift (auf Formular): Familienarchiv Clotz Gießen; Erstdruck: Jan-Christoph Hauschild, Georg Büchner, 1993, S. 478.