Mathilde von Bayern (Stahlstich von Carl Mayer, 1848, Ausschnitt)
Mathilde von Bayern (Stahlstich von Carl Mayer, 1848, Ausschnitt); Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte Münster.

Mathilde Karoline Friederike Wilhelmine Charlotte Prinzessin von Bayern

(geb. 30. August 1813 in Augsburg, gest. 25. Mai 1862 in Darmstadt), heiratet am 26. Dezember 1833 den Erbgroßherzog Ludwig, der als Ludwig III. ab 1848 Großherzog von Hessen und bei Rhein wird.

Über die Feierlichkeiten anlässlich der Hochzeit von Ludwig und Mathilde publizierten Büchners Darmstädter Bekannte Heinrich Küntzel und Friederich Metz eine ausführliche Chronik der Feierlichkeiten, die 1834 erschien und der Büchner eine Anzahl von Motiven für sein Lustspiel Leonce und Lena entnahm. Einleitung zu Leonce und Lena